translate translate
Aktuelles

- Corona - Fahrservice zum Impfzentrum

Das Impfzentrum Rosenheim hat seit Donnerstag seine Pforten geöffnet. Die Impfungen laufen langsam an.

Da viele ältere Bernauer nicht mehr selbst mobil sind, hat sich der Gewerbeverein entschlossen, einen Fahrservice für alle Bernauerinnen und Bernauer mit dem Mindestalter von 80 Jahren anzubieten. Sebastian Stadler, ehemaliger Richter am Oberlandesgericht, koordiniert die Fahrten und auch die Impftermine. Natürlich hat bei den Fahrten ins Impfzentrum Ihre Gesundheit oberste Priorität. Herr Stadler wird das Auto bzw. den Bus nur mit so vielen Personen besetzen, wie es die aktuellen Hygienevorschriften gerade erlauben. Alle Mitfahrenden müssen auch während der Fahrt eine FFP2-Maske tragen. Weitere Informationen, z. B. die für die Impfung benötigten Unterlagen, entnehmen Sie bitte dem Februar-Bernauer auf der Seite 13.
Wenn Sie den Fahrservice nutzen wollen, melden Sie sich bitte telefonisch bei Herrn Sebastian Stadler unter der Nummer: 08051/8686. Bitte vereinbaren Sie vorher noch keinen Impftermin, da Herr Stadler versuchen wird, mehrere Termine aus Bernau zusammen zu koordinieren!

Vielleicht noch eine kurze Anmerkung: wie im Landkreis Traunstein soll auch für den Landkreis Rosenheim ein Impfbus organisiert werden, der in die einzelnen Ortschaften kommt. Wann dieser Bus aber einsatzbereit ist, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Diese Information entnehmen Sie bitte der Tagespresse.

Mein herzlicher Dank gilt dem Gewerbeverein und natürlich Herrn Stadler, die diesen Service schnell und unkompliziert ins Leben gerufen haben.

Bitte nehmen Sie den Fahrservice an, falls Sie nicht mehr mobil sind.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Ihre
Irene Biebl-Daiber
Erste Bürgermeisterin

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie individuelle Neuigkeiten aus dem Bernauer Rathaus, veröffentlicht und kuratiert über Kommunenfunk.

Jetzt anmelden