translate translate
Aktuelles

Gemeinde sucht neuen Pächter (m/w/d) für den Bahnhofskiosk mit Fahrkartenverkauf

Die Gemeinde verpachtet ab sofort bzw. zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Räume im Bahnhofsgebäude, Bahnhofplatz 3, in Bernau am Chiemsee.

Bahnhof 2

Dabei handelt es sich um folgende Flächen im Erdgeschoss des Gebäudes:

Nutzflächen (ca. 65 m²), Lager (ca. 21 m²), Warteraum (ca. 35 m²) und Toiletten (ca. 28 m²). 

Die im Gebäude ebenso vorhandenen Räume, die durch die Deutsche Bahn genutzt werden, bleiben weiterhin dieser Nutzung vorbehalten und werden nicht mitverpachtet. Der Grundrissplan (Anlage)

 Grundrissplan  (pdf - 162,22 kB)

stellt die Flächen dar. Die darin angegebene Nutzungseinteilung der Nutzfläche (Beratung ec.) wird nicht vorgeschrieben. Es soll anhand des Grundrisses ein Nutzungskonzept vorgelegt werden.

Möglich sind folgende Nutzungen:

Kiosk, kleiner Imbiss oder Cafe; kleines Verkaufssortiment (z.B. Geschenkartikel, Zeitschriften, vielleicht sogar Floristik oder ähnliche Sortimente).

Die Gemeinde ist offen für andere attraktive Ideen, die das Gebäude bzw. den Bahnhofbereich beleben;  diese dürfen jedoch bzgl. baurechtlicher und immissionsschutzrechtlicher Thematik keine Probleme aufwerfen.

Die Gemeinde stellt sich vor, dass die Öffnungszeiten so gestaltet werden, dass für die Bahnkunden der Fahrkartenkauf während der täglichen Hauptreisezeiten jederzeit gut möglich bleibt. Ein Agenturvertrag ist mit der DB Vertrieb GmbH abzuschließen. (Die Zulassungsbedingungen hierfür finden Sie im Internet unter www.db-agenturservice.de in der Rubrik "Vertriebspartner werden").

 

Vom Pächter wird die Reinigung der Toiletten und der Wartebereiche (nicht Bahnsteig) erwartet.

Die Verpachtung erfolgt ohne Pachtzahlung, sofern folgende Leistungen vom Pächter übernommen werden:

•             Großzügige Öffnungszeiten des Fahrkartenverkaufs

•             Zuverlässige gründliche Reinigung der Toiletten und Wartebereiche

•             Verteilung von touristischem Informationsmaterial bzw. eingeschränkte touristische Beratung 

Wenn Sie an der Nutzung der Flächen Interesse haben, darüber hinaus zuverlässig sind und bei Ihnen Kundenfreundlichkeit oberste Priorität genießt, freuen wir uns auf eine Bewerbung.

Ihre Bewerbung soll Angaben zu Ihrer Person enthalten sowie ein Nutzungskonzept beinhalten. Im Nutzungskonzept ist mindestens anzugeben, wie die Räume genutzt werden sollen und wie die Öffnungszeiten gestaltet werden. Auch ist anzugeben, wie auf die Wünsche der Gemeinde eingegangen werden kann (z.B. touristisches Angebot). 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 09.09.2019 an die Gemeinde Bernau am Chiemsee, Rathausplatz 1, 83233 Bernau am Chiemsee oder per E-Mail an daxlberger@bernau-am-chiemsee.de . Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden (Herr Auer: 08051/8008-31 oder Frau Daxlberger: 08051/8008-10).

 

 

 

Datenschutzerklärung zur Bewerbung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Daher informieren wir Sie nachfolgend über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Bewerbung, gemäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften.

Datenerhebung: Im Zuge Ihrer Bewerbung werden von uns die nachfolgend aufgezählten persönlichen Bewerbungsdaten von Ihnen erhoben und verarbeitet:

Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Bewerbungsunterlagen (z.B. Bewerbungsschreiben, angeforderte Unterlagen ec.)

Zweck der Datenerfassung / Weitergabe: Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die erfolgte Ausschreibung innerhalb unserer Gemeindeverwaltung.  Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen weitergeleitet (z.B Gemeinderat). Eine darüber hinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht.

Aufbewahrungsdauer der Bewerbungsdaten: Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt zwölf Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

Datensicherheit: Um die im Rahmen Ihrer Bewerbung erhobenen Daten vor Manipulationen und unberechtigten Zugriffen zu schützen haben wir diverse technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen.

Auskunftsrecht und Widerruf: Sollten Sie Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, oder in Fällen von Auskünften, Berichtigung oder Löschung von Daten, sowie Widerruf erteilter Einwilligungen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten.de