translate translate
Aktuelles

Natura 2000 Managementplanung

Beginn der Bearbeitung Auftakt FFH-Gebiet „Chiemsee“ (8140-372)

Die Regierung von Oberbayern informiert!

Die Natura 2000-Gebiete sind für den Erhalt der bayerischen Natur und Kulturlandschaft mit ihrer Artenvielfalt besonders wichtig. Nach der nun vor längerer Zeit abgeschlossenen Gebietsmeldung will sich die Regierung von Oberbayern um die Pflege und um den Erhalt der einzelnen Natura 2000-Gebiete kümmern. Daher möchten wir informieren, dass die Naturschutz- und die Forstverwaltung beabsichtigen, einen sog. Managementplan für das Natura 2000 Gebiet Chiemsee zu erarbeiten. Dies bedeutet, dass Mitarbeiter oder Beauftragte der jeweiligen Verwaltung im Gelände unterwegs und mit Bestandsaufnahmen beschäftigt sein werden. Hierbei werden auch Privatgrundstücke betreten. Die Mitarbeiter haben Anweisung, dies schonend und ohne Beeinträchtigungen von Aufwuchs oder land- bzw. forstwirtschaftlichen Kulturen vorzunehmen. Intensiv genutzte Acker- und Grünlandflächen sind für die Erfassung in den meisten Fällen unbedeutend und werden von den zuständigen Fachpersonen nicht betreten.

Mit der Aufnahme dieser Tätigkeiten ist in den nächsten Wochen zu rechnen.

Nähere Informationen unter

https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/service/themen_umwelt/natura_2000/index.html

Konkrete Fragen bezüglich der Gebiete: UNB Rosenheim: Dirk Alfermann  Tel. +49 8031 392-3366     Email: naturschutz@lra-rosenheim.de

Newsletter Anmeldung

Erhalten Sie individuelle Neuigkeiten aus dem Bernauer Rathaus, veröffentlicht und kuratiert über Kommunenfunk.

Jetzt anmelden