translate translate
Aktuelles

Öli-Mehrweg-Sammelsystem

Landkreis führt flächendeckendes Sammelsystem für Altspeiseöle, Fette und Schmalz ein.

Öli

Das Öli-Mehrweg-Sammelsystem funktioniert folgendermaßen: Jeder Haushalt erhält gegen 1€ Pfand am Wertstoffhof einen leeren Öli-Eimer in dem Haushaltsöle und Fette gesammelt werden können. Der volle Eimer kann dann am Wertstoffhof gegen einen frischen Eimer ausgetauscht werden. Die Öli-Sammelbox wird, wenn sie mit Eimern voll befüllt ist, vom Landkreis abgeholt. Die so gesammelten Öle und Fette werden zur Erzeugung von Ökostrom, Wärme oder Biodiesel genutzt. Somit leisten der Landkreis und seine Gemeinden einen Teil zum aktiven Umweltschutz, in dem Problemstoff zur Energiegewinnung genutzt wird. Den Erfahrungen der bereits teilnehmenden Gemeinden zur Folge landet durch die Sammlung ein viel geringerer Teil von Fetten und Ölen im kommunalen Abwassernetz, was die Frequenz der Reinigung der Kanalschieber deutlich senken kann.

Der Landkreis Rosenheim übernimmt sowohl die Kosten für die Abfuhr als auch die Anschaffungskosten der Eimer. Die Abrechnung mit dem Landratsamt erfolgt über eine sogenannte Schuppenliste (1 Euro pro Eimer)