translate translate
Aktuelles

Fußgängerampel an der Priener Straße

Gemeinde realisiert die lang gewünschte Querungshilfe.

Die Fußgängerampel und die neue Einfahrt in die Egartnerstraße sind fertiggestellt. (Oktober 2020)

Bedarfsampel Chiemseestr.

Der neue Einmündungsbereich in die Seiserstraße samt Tankstellenausfahrt. Die Fortführung des geplanten
Radweges in Richtung Gewerbegebiet an der Theodor-Sanne-Str. deutet sich bereits an.

Seiserstraße Einmündung
Priener Str. Ampel

Die Ampel ist noch außer Betrieb (10.09.2020)

Radweg Priener Str.

Der neue Geh- und Radweg entsteht (10.09.2020)

Egartnerstraße Pflaster

Der neue Einfahrtsbereich in die Egartnerstraße mit den unterschiedlichen Pflasterflächen. (August 2020)

Pflasterung Egartner Straße

Die neue Einmündung von der Priener Straße in die Egartnerstraße nimmt langsam Gestalt an.

Seit kurzem laufen die Bauarbeiten zur Herstellung einer Fußgängerampel an der Prienerstraße. Im Zuge dieser Maßnahme wird auch der Einmündungsbereich in die Egartnerstraße neugestaltet. Durch die Umgestaltung soll der, über die Egartnerstraße laufende Durchgangsverkehr deutlich reduziert und die Bedeutung der Fußgänger und Radfahrer gestärkt werden.

Egartner Straße

Die neue Ampelanlage erhöht die Verkehrssicherheit für Fußgänger, welche die Bundesstraße queren wollen, erheblich. Eine sichere Verbindungsachse für Fußgänger- und Radfahrer und insbesondere für Schüler in Richtung Grundschulgelände ist dann gewährleistet.

 Ausführungsplanung Lageplan  (pdf - 1,03 MB)

In einem weiteren Bauabschnitt erfolgt die Anlegung eines Geh- und Radwegabschnittes in Richtung Prien, vorerst bis zum neuzugestaltenden Einmündungsbereich in die Seiserstraße. In einem späteren Bauabschnitt wird der Geh- und Radweg bis zum Gewerbegebiet an der Theodor-Sanne-Str. fortgeführt.