translate translate
Unser Ort

Bootshafen - Steganlage

Ab dem 12.05.2020 ist das Betreten des gemeindlichen Hafengeländes (Steganlage, Landliegeplätze und Bootshaus) zu dem ausschließlichen Zweck, Segelboote, E-Boote und Paddelboote einzubringen zu entnehmen oder zurückzustellen, zulässig. 

Am Donnerstag, 04. Juni 2020 findet zusammen mit dem BSCF ein Krantermin für Liegeplatznutzer des Gemeindehafens und der BSCF Steganlage statt. Ab ca. 9.00 Uhr steht dazu ein mobiler Kran am Hafengelände bereit. Um einen geregelten Ablauf zu ermöglichen, ist es notwendig, dass sich interessierte Bootsbesitzer rechtzeitig beim Hafenwart, Leutner J. (Tel. 0151/23019110) und dem zuständigen Kollegen des (BSCF) anmelden. Entsprechend der Reihenfolge der eingegangenen Meldungen kann dann immer abwechselnd , Gemeinde/BSCF, gekrant werden.

_________________________________________________________________________________________________________

CORONA Pandemie: An die Stelle der bisher geltenden Ausgangsbeschränkung ist eine Kontaktbeschränkung im öffentlichen und privaten Raum getreten.

Das Fahren mit E-Booten, Segel- und Paddelbooten direkt aus dem Hafen und Stegliegeplätzen heraus ist erlaubt. Ebenso ist das Kranen bzw. Slippen der Boote in das Hafenbecken gestattet, sofern Kontaktbeschränkungen (Abstandsgebot und das Tragen von Masken z.B. beim Kranen und Slippen und Hygiene- und Schutzstandards) beachtet werden !

Bitte beachten Sie in Eigenverantwortung den bis auf weiteres geltenden nachfolgend eingestellten Hygieneplan.

 Hygieneplan Gemeindehafen  (pdf - 93,36 kB)

 _________________________________________________________________

Die gemeindliche Steganlage im Chiemseepark Bernau-Felden wurde im Jahr 1996 in Stahlbauweise erstellt. Die drei Stege bieten insgesamt 140 Wasserliegeplätze. Die Liegeplätze haben eine Breitenstaffelung von 2,10 - 3,00 m lichte Weite. Die maximale Platzlänge beträgt ca. 11,50 m. Die zugehörige Slipanlage wurde 2014 fertig gestellt.

 

 Hafenordnung Gemeindehafen  (pdf - 64,95 kB)

In den Jahren 2018, 2019 und 2020 wurde die Anlage mit einem neuen Stegbelag versehen und die Versorgung der Wasserliegeplätze mit Stromanschlüssen modernisiert.
Die Wasserliegeplätze werden vertraglich vergeben. Derzeit stehen rund 20 Landliegeplätze im Hafengelände zur Verfügung.
Ein neues Sanitärgebäude mit Duschen und Einschüttstelle sowie Ladestationen für E-Bikes befindet sich ca. 150 m südwestlich vom Hafen entfernt.

Slipanlage

Es wird daraufhin gewiesen, dass die Slipanlage grundsätzlich nur für die slipfähigen Boote der Nutzer der gemeindlichen Hafenanlage zur Verfügung steht. Nutzer fremder Anlagen können die Anlage nur gegen Entrichtung eines Entgelts von 10 € pro Slipvorgang benutzen . Die Gebühr ist unmittelbar beim Hafenwart zu entrichten.  Es ist darauf zu achten, dass der Slipvorgang innerhalb der angegebenen Zeiträume abgeschlossen wird! Slipanfragen außerhalb der angebotenen Zeiten werden vom Hafenwart aufgrund der gemeindlich geregelten Arbeitszeitvorgabe nicht berücksichtigt.

Der Slipzeitenplan für 2020

 Slipzeiten Saison 2020  (pdf - 434,21 kB)

Zur allgemeinen Information nachfolgend zwei Merkblätter der Bayerischen Wasserpolizei zur Kenntnisnahme und Beachtung:

Kontakt
Liegenschaftsverwaltung
Raimund Auer
Rathausplatz 1
Telefon: 08051/8008-31
auer@bernau-am-chiemsee.de

Hafenwart
Johann Leutner
Telefon: 0151/23019110